K17.03: Die persische Rose – eine vielseitige Naturschönheit

Kategorie Kultur & Geschichte 2017

eingereicht von
Sabine Dürrstein und Dr. Afsaneh Gächter aus A- 1070 Wien
E-Mail: sabine.duerrstein@chello.at
Web: www.sabine-duerrstein.at

Projektkurzbeschreibung

Die persische Rose – Ein kulturgeschichtlicher Überblick mit einem kosmetischen Produktbeispiel: Da Naturheilkunde und Naturkosmetik in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnen, macht es Sinn,
auch die Kenntnisse fremder Kulturen aufzugreifen. Persien/Iran besitzt einen großen Erfahrungsschatz,
wie die Rose in verschiedenen Bereichen das menschliche Wohlbefinden unterstützt. Ausgehend von der Rosentradition zeigen wir die kulturellen Hintergründe und verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, die uns auch motiviert haben, ein Produkt für die kosmetische Anwendung herzustellen und somit wiederzubeleben.

Für die detaillierte Projektbeschreibung klicken Sie bitte hier…

Zurück zur Kulturprojekte-Übersicht 2017